Liebe Kinder, liebe Eltern.

 

Bereits 2020 haben wir für euch einen Lesewettbewerb veranstaltet, vielleicht wart ihr schon dabei, oder habt davon gehört: #HildenLiest2020 

Der Wettbewerb, den wir persönlich als gelungen und erfolgreich in Erinnerung haben, war als einmaliges Event geplant, da – coronabedingt – die etablierten Veranstaltungen ausfallen mussten. Wir waren sicher, dass das in 2021 ganz anders sein würde und gingen lange nicht davon aus, dass wir das nochmal wiederholen würden. 

Bis wir genau danach gefragt wurden. 

 

Und als Eltern eines Grundschulkindes wünschen wir uns von ganzem Herzen, dass ihr euch auch in diesem Jahr wieder mit euren Mitschülern messen könnt und laden daher erneut alle Hildener Grundschulkinder zum Online-Lesewettbewerb ein

 

Eine verbindliche Anmeldung für alle Jahrgangsstufen (Klasse 1-4) ist 

ab sofort und bis zum 18.4.2021 möglich. 

Erneut werden alle Kinder, die ein Vorlesevideo einsenden, mit einer Teilnahmeurkunde belohnt! 

Die ersten 3 Plätze jedes Jahrgangs können sich über zusätzliche Preise freuen. 

 

Aufgrund der Erfahrungen des letzen Jahres haben wir die Anmeldemodalitäten leicht angepasst: 

 

Anmeldungen sind möglich in der Zeit von: 

12.04.2021 bis 18.04.2021 

Die Texte können in der Zeit vom 

23.04.2021 bis 30.04.2021 

in der Stadtbücherei abgeholt werden, unmittelbar ab Erhalt der Umschläge kann das Video erstellt und übermittelt werden, der 

Einsendeschluss ist: 10.05.2021, die

Siegerehrung ist am 26.06.2021 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer! 

 

 

Das HildenLiest2021 – Team

mit Marina und Alexander Schorn. 

 

Anmeldung und Einverständniserklärung: hier klicken

 

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt ist jedes Kind, dass eine Hildener Grundschule besucht. Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist für jedes Kind eine separate, schriftliche Einverständniserklärung der Eltern / des oder der Erziehungsberechtigten der Kinder erforderlich. Diese muss auf Papier und unterschrieben erbracht werden. So bald diese Anmeldung und Einverständniserklärung vorliegt, bekommen die Teilnehmer*innen einen versiegelten Umschlag, der die versiegelten Texte und weitere Informationen enthält. 

Der Wettbewerb wird digital abgehalten, daher werden die Einsendungen als ungeschnittener Film per E-Mail, als Downloadlink, WhatsApp oder iMessage erwartet. Eine einfache Handyaufnahme reicht aus. Diese wird in einen geschützten Onlinebereich geladen und ist nur für teilnehmende Juroren sichtbar, die für diesen Zweck entsprechende Zugangsdaten erhalten. 
Das Siegel des Textumschlags darf erst unmittelbar vor der Lesung gebrochen werden, diese Handlung ist Teil der Videoaufnahme! Einsendungen, bei denen das Siegelbrechen nicht zu sehen ist, das Siegel bereits gebrochen ist oder das Video geschnitten wOnlineurde, werden nicht berücksichtigt. 

Die Anleitung findet sich hier, kommt aber auch noch mit der Post.

Bewertet werden Aussprache, Redefluss, Betonung und Rhythmus der vorgetragenen Texte von freiwilligen, unabhängigen Juroren..

Initiatoren des Lesewettbewerb: Marina und Alexander Schorn.

hallo-02103.de wird vertreten von Steffen Kirchhoff, Alexander Schorn und Olaf Pollock und wird als ein privates, nichtkommerzielles Blog betrieben. Die Stadtbücherei-Hilden hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, einige Juroren zu stellen und die Textauswahl vorzunehmen. Von unserer Seite aus ein herzliches Dankeschön für diese, sehr weit gehende Unterstützung!.
Die Persönlichkeitsrechte der Kinder gehen über den Erfolg, daher sind die Filmaufnahmen aus mehreren Perspektiven erlaubt: jeweils von schräg hinten oder von vorne so, dass das Gesicht des Kindes oder zufällig anwesender Dritter nicht zu erkennen ist, sowie eine Frontalaufnahme. Die Entscheidung und Auswahl der Perspektive obliegt den Eltern.

Ergänzung zum allgemeinen Datenschutz:
Die Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Übersendung Ihrer Lese-Videos erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Videoversand keine Weitergabe Ihrer Daten an unbefugte Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Wettbewerb verwendet.
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind, d.h. der Wettbewerb beendet ist.